Stadt Markdorf

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Eltern stehen mit Problemen nicht allein da

Kinder stellen uns Erwachsene und die Schule oft vor Probleme und bringen uns in Situationen, die wir so noch nicht erlebt haben und in denen wir manchmal ratlos sind. Wenn dies die Schule berührt, dann sollte Ihr direkter Ansprechpartner stets die Klassenlehrerin bzw. der Klassenlehrer Ihres Kindes sein.

Diese direkte Bezugsperson kennt Ihr Kind und kann oft schon mit kleinen Tipps weiterhelfen. Manchmal kann es sinnvoll sein, auch noch weitere Personen einzubeziehen, die beratend mit unterstützen.

Beratungsstellen helfen!

Bei erzieherischen oder schulischen Problemen, bei Auffälligkeiten im Verhalten können Fachleute mit spezieller Ausbildung oft mit gutem Rat weiterhelfen. Sie finden daher unten einige Beratungsstellen in Markdorf und Umgebung, die Sie für sich und Ihr Kind bei Bedarf nutzen können.

Bedenken Sie aber: Melden Sie sich nicht erst im letzten Moment an. Manchmal gibt es längere Wartezeiten. Außerdem braucht alles seine Zeit, meist mehr, als wir denken und wünschen.

Wenn Sie Fragen nach speziellen Beratungsstellen haben, rufen Sie uns an. Wir helfen Ihnen weiter.

Viele Eltern glauben leider immer noch, Nachhilfe sei das einzige Allheilmittel bei allen Schwierigkeiten. Nur in wenigen Fällen ist Nachhilfe wirklich hilfreich; oft ist es ein mühsames "Pauken" und macht Kinder noch enttäuschter. Bevor Sie also daran denken, Ihr Kind in eines der Nachhilfeinstitute zu schicken, sprechen Sie bitte erst mit der Klassenlehrerin bzw. dem Klassenlehrer Ihres Kindes.

Wer den Schwierigkeiten mehr auf den Grund kommt, vielleicht mit der Hilfe von außenstehenden Fachleuten, kann oft wesentlich wirksamer die Ursachen beseitigen und damit viel hilfreicher für sein Kind wirken.

Wir erleben es in der Schule oft, wie sich Schwierigkeiten in der Familie so auf Kinder auswirken können, dass sie schlechter lernen. Manchmal lenken langandauernde Konflikte mit Geschwistern, Freunden oder Verwandten so vom Lernen ab, dass die Leistungen sinken. Diesen Kindern ist am besten geholfen, wenn die Probleme im Umfeld gelöst werden und man sie nicht mit weiterer Lernnachhilfe belastet. Es sind daher unten nicht nur schulische, sondern auch Beratungsstellen für andere Problemfälle aufgeführt.

Es versteht sich von selbst, dass die Mitarbeiter/-innen in den Beratungsstellen der Schweigepflicht unterliegen. Die Beratungen werden vom Land, vom Landkreis, von der Stadt oder von den Kirchen finanziert und sind für den Ratsuchenden kostenlos.

BERATUNGSLEHRER TIMO METZGER

Beratungslehrer Timo Metzger

Beratungslehrer für die

  • Jakob-Gretser-Schule Markdorf
  • Grundschule Deggenhausertal

Beratung ist Bestandteil des Erziehungsauftrages der Schule. In erster Linie ist der/die Klassenlehrer/in Ihres Kindes Ansprechperson für eventuelle Beratungsfragen. Falls dies für den Einzelfall nicht ausreicht, komme ich ins Spiel.

Aufgaben

Als Beratungslehrer ist es meine Aufgabe, Sie in folgenden Belangen zu unterstützen:

Schullaufbahnfragen

  1. Bei der Schullaufbahnwahl
  2. Beim Schulwechsel
  3. Bei der Einschulung
  4. Beim Übergang in die auf die Grundschule aufbauenden Schularten
  5. Informationen über die weiterführenden Schulen
  6. Entscheidungshilfen bei der Zuweisung zu Stütz- und Förderkursen
  7. Durchführung von Begabungstests

Bei Schulproblemen

  1. Bei Leistungsschwächen (Leistungsabfall, Leistungsschwankungen)
  2. Diagnose bei Teilleistungsschwächer, z.B. bei Lese- und Rechtschreibschwäche, in Zusammenarbeit mit den entsprechenden Fachlehrkräften
  3. Bei Lernschwierigkeiten
  4. Bei falschem Lern- und Arbeitsverhalten
  5. Bei Verhaltensauffälligkeiten
  6. Fragen zum Nachteilsausgleich

Grundsatz

Meine Arbeit als Beratungslehrer unterliegt der Vertraulichkeit. Das heißt, Sie entscheiden in Absprache mit mir, welche dritten Personen an der Beratung beteiligt werden sollen.

Kontakt

Wenn Sie ein Gespräch oder eine Beratung wünschen, so erreichen Sie mich mittwochs von 09.00 Uhr bis 09.20 Uhr unter der Nummer 07544 / 9597812.

Sie können mir auch eine E-Mail zukommen lassen:

E-Mail schreiben

oder eine Nachricht über das Sekretariat:

Telefon: 07544 / 73087

E-Mail: siehe Startseite / Kontakt

Ich werde mich dann zeitnah bei Ihnen melden, um mit Ihnen einen Termin zu vereinbaren.

(Verantwortlich für den Inhalt zum Thema Beratungslehrer: Timo Metzger)

Weitere Informationen

Kontakt

Jakob-Gretser-Schule
Pestalozzistraße 20
88677 Markdorf
Tel.: 07544 730-87    
Fax: 07544 730-88     
E-Mail schreiben