Stadt Markdorf

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Kurzarbeitsregelung für die Schulsozialarbeit

Bitte beachten Sie die ab 20. Januar bis auf weiteres gültige Regelung für die Arbeitszeit der Schulsozialarbeit an der Jakob-Gretser-Schule.

Regelung Kurzarbeit Schulsozialarbeit hier.

Weihnachtsgeschenke sorgen für frohe Kinderherzen und leuchtende Augen

Wie in jedem Jahr haben die Soroptimisten in Kooperation mit dem Landkreis Bodenseekreis/Jugendamt die Weihnachtsaktion "Weihnachtsbaum" durchgeführt.In 10 Städten und Gemeinden wurden Weihnachtsbäume aufgestellt, an denen anonymisiert Wünsche von Familien für ihre Kinder / Jugendlichen hangen. Bürgerinnen und Bürger können sich ein Geschenk "auswählen“ und Kindern und Jugendlichen einen Weihnachtswunsch erfüllen. In den vergangenen Jahren war der Verlauf der „Weihnachtsbaumaktion“ sehr erfolgreich.

Auch in diesem Jahr haben die Soroptimisten wieder versucht, möglichst viele Menschen für ihre Aktion zu gewinnen. Alle Wünsche konnten erfüllt werden. Für maximal 25,- EUR durften die Kinder, bzw. deren Eltern einen Wunsch äußern.

Zum ersten Mal fand in diesem Jahr eine Kooperation zwischen dem Mehrgenerationenhaus in Markdorf  und der Grundschule/Schulsozialarbeiterin Frau Thiel statt.

Einige Kinder wurden aus der Grundschule ausgewählt und die ausgewählten Eltern konnten entscheiden, ob Sie mitmachen möchten. Kinder aus benachteiligten Familien, oder Familien die von Armut betroffen sind, nach Deutschland geflüchtet sind, oder Familien/Kinder, die besonderen Belastungen ausgesetzt waren, wurden ausgesucht. An 16 Kinder, bzw. deren Eltern konnten diese Woche die Geschenke verteilt werden. Unauffällig wurden die Geschenke mit nach Hause gegeben, damit kein Neid unter den Kindern aufkommt. Die Kinder konnten ihr Glück zum Teil gar nicht fassen, dass sie ein Geschenk erhalten haben und haben ihre Freude heimlich dem/ der Klassenlehrerin mitgeteilt und die schönen Geschenke, die in Tüten versteckt waren, gezeigt.

Ein herzliches Dankeschön an die Soroptimisten und das Mehrgenerationenhaus für diese wunderbare Idee. Im nächsten Jahr sind wir gerne wieder dabei.

Frohe und gesegnete Weihnachten wünscht Tina Thiel, Schulsozialarbeit und natürlich entspannte Ferien, nach diesem doch sehr besonderem Jahr!

Besonderes Hilfsangebot der Schulsozialarbeit während der Coronazeit

Liebe Eltern,

unsere Schulsozialarbeiterin ist selbstverständlich wie bekannt für Sie jederzeit ansprechbar.

Bitte beachten Sie das angehängte Schreiben:

Hilfsangebot der Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit an der Jakob - Gretser - Grundschule Markdorf

Schulsozialpädagogin
Frau Tina Thiel

Was ist Schulsozialarbeit?

Schulsozialarbeit ist ...

  • eine präventive Form der Jugendhilfe
  • eine Anlaufstelle für SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern
  • eine niederschwellige kostenlose Hilfe und neutral

sie ...

  • unterliegt der Schweigepflicht
  • berücksichtigt unterschiedliche Lebenslagen der Schüler und sucht individuelle Lösungen mit allen Beteiligten
  • unterstützt Schüler darin, ihre Stärken zu entfalten, um Benachteiligung und Ausgrenzung zu vermeiden
  • vermittelt bei Konfliktfällen zwischen Lehrern, Eltern und Schülern
  • nimmt eine Brückenfunktion zwischen den unterschiedlichen sozialen Instanzen wahr (Elternhaus, Freizeitbereich,Jugendhilfe ...) und vermittelt zwischen diesen
  • unterstützt den Ganztagesbbereich durch eine AG und ist somit eine Anlaufstelle für Schüler im Freizeitbereich

Beratungstätigkeit ...

  • für Schüler und Schülerinnen mit all ihren Problemen, Konflikten und Sorgen
  • für Eltern bei allen Schwierigkeiten in der Erziehung und im Umgang mit ihren Kindern und allen damit verbundenen Problemen
  • in enger Kooperation mit den Lehrkräften, der Schulleitung, dem Jugendamt, dem Jugendbeauftragten der Stadt und anderen sozialen Einrichtungen der Stadt und des Landkreises
  • für Eltern, die gerne in der Schule ihres Kindes mitwirken wollen und tatkräftig etwas verändern wollen

Präventionsarbeit ...

  • in der ganzen Klasse durch soziales Kompetenztraining, Kooperationsspiele, Erlebnispädagogik, regelmäßiger Klassenrat, oder zu bestimmten Themen wie Gewaltprävention
  • Initiierung und Durchführung verschiedener Projekte wie Streitschlichter oder Auszeit usw.
  • in Kooperation mit anderen Einrichtungen, z.B. der Caritas Beratungsstelle in Überlingen zum Thema starke und selbstbewusste Kids, Prävention gegen sexuellen Missbrauch an Jungen und Mädchen

Andere Tätigkeiten wie ...

  • Teilnahme an Sitzungen verschiedener Gremien
  • regelmäßige Teamsitzungen mit anderen Schulsozialarbeitern
  • Supervision
  • Fortbildungen

Bürozeiten ...

Büro im Erdgeschoss Zimmer Nr. 4 


Montag: 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag: 08.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Freitag: 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Terminvereinbarung telefonisch unter: 07544/9349567 (oder über das Sekretariat, bitte dort Telefonnummer und Name angeben, ich rufe zurück)

e-Mail:t.thiel(@)rathaus-markdorf.de



Weitere Informationen

Kontakt

Jakob-Gretser-Schule
Pestalozzistraße 20
88677 Markdorf
Tel.: 07544 730-87    
Fax: 07544 730-88     
E-Mail schreiben