Stadt Markdorf

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Online- Information der Jakob-Gretser-Schule für Einschulungseltern 2022/23

Liebe Eltern der nächstjährigen Schulanfänger,

am Mittwoch, 08. Dezember lädt Sie die Schulleitung der Jakob-Gretser-Schule herzlich zu einer Videokonferenz ein.

Der Zugangslink wurde von der Schule an alle Kindertageseinrichtungen im Schulbezirk der JGS Markdorf versandt. Ihr Kindergarten hat Sie dazu schon informiert oder Sie können sich nach dem entsprechenden Link erkundigen. Das Zugangspasswort wird ebenfalls mitgeteilt.

Die Bigbluebutton-Konferenz ist für Sie ab 19:30 geöffnet. Bitte schalten Sie am Anfang Mikrofon und Kamera aus, damit wir eine möglichst stabile Leitung haben.

Geiger, Rektor

Portraitvideo der Jakob-Gretser-Schule (JGS)

Da wir uns nicht live und in Präsenz vorstellen können, hier ein Portrait-Video der JGS

Zum Start des Films einfach auf die Überschrift klicken !!!

Die Schulpflicht; Stand 26. Oktober 2021

Im Schulgesetz für Baden-Württemberg ist die das Einschulungsjahr 2022 , also für Schulanfänger des Schuljahres 2022/23 festgeschrieben:

- Schulpflichtig werden alle Kinder, die bis zum 30. Juni 2022 das sechste Lebensjahr vollendet haben, also 6 Jahre alt geworden sind.

- Es gibt die Stichtagsflexibilisierung weiterhin: Kinder, die zwischen dem 1. Juli  2022 und dem 30. Juni 2023 6 Jahre alt werden, können von ihren Eltern zur Schule angemeldet werden (die sog. KANN-Kinder). Voraussetzung ist die Schulbereitschaft und gegebenenfalls ein pädagogisch-psychologisches Gutachten und eine Untersuchung durch das Gesundheitsamt. Wird dem Einschulungsantrag durch die Schulleitung stattgegeben, beginnt die Schulpflicht für diese Kinder mit der Aufnahme in die Schule.

- Erneut angemeldet werden müssen Kinder, die im letzten Durchgang zurückgestellt wurden. Die Anmeldung erfolgt unabhängig von dem zurückliegenden Besuch des Kindergartens oder der Grundschulförderklasse.

- Kinder, die erwarten lassen, aufgrund ihres geistigen oder körperlichen Entwicklungsstandes nicht erfolgreich am Unterricht teilnehmen zu können, können um ein Jahr vom Schulbesuch zurückgestellt werden. Sie haben die Möglichkeit ein weiteres Jahr im Kindergarten zu bleiben oder gegebenenfalls in die Grundschulförderklasse an der Jakob-Gretser-Schule aufgenommen zu werden. Beides wird formell durch die Eltern beantragt und nach einer eingehenden Beratung durch die Schulleitung durch diese entschieden. Ebenfalls je nach Sachlage unter Beiziehung eines Gutachtens des Gesundheitsamtes und gegebenenfalls eine Schuleingangsprüfung.

- Kinder, die nach dem 30.Juni 2023 sechs Jahre alt werden, können vorzeitig in die Grundschule aufgenommen werden. Darüber entscheidet die Schulleitung unter Beiziehung eines Gutachtens des Gesundheitsamtes und gegebenenfalls eine Schuleingangsprüfung.

Überblick zum Einschulungsprozedere für den Schulanfang 2022 ; 26. Oktober 2021

Liebe Eltern,

an dieser Stelle stellen wir für Sie wesentliche Informationen zum Schulanfang 2022 zusammen. Die einzelnen Stichpunkte können dann immer aktuell von oben nach unten abgerufen werden.

Insbesondere sind hier dann auch Hinweise auf Abweichungen vom normalen Ablauf wegen entsprechender Vorgaben durch die Corona-Verordnung berücksichtigt.

Informationsveranstaltungen für Sie als Eltern finden auf der Basis der jeweiligen Corona-Verordnung in Präsenz oder als Videokonferenz statt. Über die Termine dazu informieren wir Sie planungsgemäß rechtzeitig. Je nach Veröffentlichung einer neuen Verordnung auch kurzfristig.

 

Die Schulleitung

 

Weitere Informationen

Kontakt

Jakob-Gretser-Schule
Pestalozzistraße 20
88677 Markdorf
Tel.: 07544 730-87    
Fax: 07544 730-88     
E-Mail schreiben