Stadt Markdorf

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Kein Einzelnachweis über ein negatives Testergebnis mehr erforderlich

Liebe Eltern, liebe Lehrkräfte,

aus gegebenem Anlass informieren wir nochmal zum aktuellen Stand der Sachlage zu Einzelnachweisen über ein negatives Testergebnis Corona:

Die JGS stellt keine Schülerausweise aus. Gemäß des Schreibens vom Kultusministerium vom 27. August 2021 gilt folgende Regelung:

„Neuerungen für die Schulen durch die Corona-verordnung Schule

... Kein Einzelnachweis über ein negatives Testergebnis mehr erforderlich

Schülerinnen und Schüler einer Grundschule, eines sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums, eíner auf der Grundschule aufbauenden Schule oder einer beruflichen Schule gelten als getestet. Das gleiche gilt für Kinder, die das sechste Lebensjahr noch nicht vollendet haben oder noch nicht eingeschult sind.Sie benötigen deshalb z.B. für den Besuch im Zoo oder Restaurant keinen Nachweismehr über eín negatives Testergebnis, sondern müssen nur glaubhaft machen, dass sie Schülerinnen oder Schüler sind. Dies ist z.B. durch einen Schülerausweis, durch ein Schülerabo der Verkehrsbetriebe oder für die jüngeren Kinder auch durch einen schlichten Altersnachweís möglich.“

Auf Anfrage können die Schülerinnen und Schüler der JGS das Dokumentationsblatt zur selbständigen Durchführung der Testung mit Schulstempel und Lehrerunterschrift der Klassenlehrkraft als zuständige Ansprechperson, versehen lassen, das damit dem o.g. Bedarf genügt.

Die Schulleitung

Bitte regelmäßig Informationen hier einsehen - Änderungen vorbehalten

Herzlich willkommen im neuen Schuljahr 2021/22. Gerne hätten wir gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern "normal" begonnen. Aber die derzeitige Situation ist in vieler Hinsicht mit einschränkenden Vorgaben belastet. Wir wünschen uns sehr, dass wir alle zusammen und gemeinsam über diese doch nicht einfache Zeit kommen und für die Kinder einen - den Umständen entsprechenden - erfolgreichen Schulstart ermöglichen können. Wir freuen uns auf Sie und und unsere Schülerinnen und Schüler.

Erste Informationen zum Schuljahresanfang

Stand 10.09.2021

Corona-Verordnung

Aktuell werden von den zuständigen Entscheidungsträgern in kurzen Abständen Anpassungen der Coronaverordnung an die Schule weitergeleitet. Deshalb kann die Schulleitung immer nur im Nachhinein informieren. Empfehlenswert ist es deshalb auch bei Bedarf die jeweiligen Homepages der betreffenden Ämter abzurufen um zeitnah Informationen zu Anpassungen zu erhalten.

Aktuell liegen der Schulleitung folgende Infos vor:

Kultusministerium vom 8. September

Stärkung der Gesundheitsschutzmaßnahmen an Schulen, Kita und in der Kindertagespflege

Ab 13. September besteht tägliche Testpflicht für Beschäftigte in Schulen und Kitas. Immunisierte können sich durch einen einmaligen Nachweis von der Testpflicht befreien lassen. Die Regelung gilt bis zu den Herbstferien.

Es besteht durchgängige Maskenpflicht

Zusätzlicher Antigentest für Kinder und Jugendliche:

Vom 13. bis 24. September müssen die Schülerinnen und Schüler wie bisher 2 Tests (Mo und Do vor dem Unterricht) bei den Lehrkräften nachweisen.

Vom 27. September bis 29. Oktober sollen drei Testungen pro Woche durchgeführt werden. An der JGS  wird ein neues Dokublatt erstellt und die Tage Montag, Mittwoch und Freitag festgelegt. Ausgenommen sind Kinder, die (mit Nachweis) genesen oder geimpft sind. Die notwendigen Rechtsgrundlagen werden derzeit erarbeitet und sollen zum 13. September in Kraft treten. Die Quarantänepflicht wurde insgesamt gelockert und

Schulbau

Wie für alle sichtbar ist die Arbeiten für den Bau der Sporthalle voll im Gange. Die Baustelle selbst ist hermetisch abgeriegelt. Die Schülerinnen und Schüler müssen dahingehend noch eindeutig belehrt werden, dass sie sich an die dementsprechende Regelung halten und die Baustelle in keinem Falle betreten. Außerdem wird nun die Sanierung im Dachgeschoß des Altbaus beginnen. Was möglich ist, wird von außen angegangen. Trotzdem müssen die Handwerker auch über die Fluchttreppe in das Obergeschoss. Wir finden dazu noch entsprechende Regelungen, die die Hygienevorgaben und das Einhalten von Abständen bzw. das Vermeiden von Überschneidungen auf den Gängen gewährleisten können.

Schulorganisation

Es besteht wieder Präsenzpflicht für Schul- bzw. Unterrichtsveranstaltungen. Sport- und Musikunterricht kann wieder stattfinden.

VERA Klasse 4

Das Verfahren VERA 3 2021 wird aufgrund der Verschiebung durch Corona im September 2021 in den 4. Klassen durchgeführt.

Die Termine dazu sind:

           Deutsch – Lesen                       Donnerstag, 23. September

           Deutsch – Zuhören                    Dienstag, 28.September

           Mathematik                               Donnerstag, 30.September

Kontingentstundentafel

Die Regelschüler in den Klassen 1 bis 3 haben laut Gremienbeschluss ab Schuljahr  21/22 täglich von 8.00 bis 12.20 Uhr Unterricht, insgesamt 25 Stunden pro Woche. Nachmittagsunterricht gibt es für diese Klassen nicht. Ausnahme: Bläserklassenkinder sind am Donnerstag an der Schule.

In den Klassenstufen 1 bis 3 gibt es nun Ganztagesklassen. Diese haben von Mo bis Do jeweils von 8 bis 11.55 Uhr und am Nachmittag von 13.30 bis 15 Uhr Unterricht. Am Freitag ist um 12.20 Uhr Unterrichtsende. Zu weiteren Details wird  in den Klassenpflegschaften informiert.

Personalressourcen

Städtische Betreuung

Die kostenpflichtige Betreuung wird wie gewohnt geregelt.

Jugendbegleiter

Wir suchen weiterhin Personen, die sich gerne mit Kindern in diesem Rahmen beschäftigen. Bitte melden Sie sich an der Schule bzw. bei der Stadt, wenn Sie Interesse an einer solchen Aufgabe haben

Lehrpersonal

Landesweit gibt es 3300 Schwangerschaftsmeldungen (BW-Aktuell am 098.09.2021) im Land. Außerdem fehlen noch 700 bis 800 Lehrkräfte generell zu Beginn des neuen Schuljahres. Auch die JGS muss in der ersten Schulwoche Fehlstunden melden und sich um Ersatz bemühen.

Klassenpflegschaften

Diese können in Präsenz abgehalten werden unter Beachtung der 3G-Regelungen. Das heißt, dass die Schule zu gewährleisten hat, dass beim Besuch der Pflegschaft die entsprechenden Nachweise kontrolliert werden. Bitte als Impfpass oder entsprechende Nachweise beim Besuch der Pflegschaft den Klassenlehrkräften vorzeigen.

 

Weitere Informationen folgend zeitnah.

Schulanfang September 2021 - Veröffentlichung im Amtsblatt

Liebe Eltern,

anbei die Veröffentlichung im Amtsblatt zum Schuljahresanfang 2021/22 im September.

Infoschreiben Schuljahresanfang

Beginn des Schuljahres 2021/22

Das Schuljahr 2021/22 beginnt für alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 2 bis 4 am Montag, 13. September ab 8.00 Uhr. Die Klassenräume und Klassenlehrkräfte werden vor den Sommerferien über die aktuellen Klassenlehrkräfte bekannt gegeben.

Weitere Informationen

Kontakt

Jakob-Gretser-Schule
Pestalozzistraße 20
88677 Markdorf
Tel.: 07544 730-87    
Fax: 07544 730-88     
E-Mail schreiben